Das Leben wie es sein sollte...

"Aus irgendeinem Grund ist das, was mich berührt immer etwas, das ich nicht verstanden habe."

_Jay Rubins - Murakami und die Melodie des Lebens
13.10.11 21:04
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Frida / Website (13.10.11 21:38)
Naja, ich will ihm nicht die ganze Schuld zuweisen, aber er ist es doch, der verheiratet ist. Er hat doch angefangen. Ich hab letztendlich nur nich gleich wieder aufgehört, ja.

Nein, er weiß nciht, dass ich ihn liebe. Ich hoffe es zumindest nicht. Wenn er aber 1 und 1 zusammenzählt, müsste es ihm klar sein. Ich hab ihm auch gesagt, dass ich ihn wahnsinnig toll find, als wir so betrunken waren. Aber ich schätze, dass weiß er nicht mehr. Ich will auch nicht, dass er das Gefühl hat, mir was schuldig zu sein, oder so.
Nur dachte ich, ich hatte die Liebe zu ihm überwunden, ich war nämlich so am Ende, als er ihr den Heiratsantrag gemacht hat. Und danach war er zwar noch da, aber einfach nicht mehr so wichtig.
Aber jetzt... alles verdreht wieder.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de

>

Menü:


Heute Selbstportrait Gestern Briefkasten