Das Leben wie es sein sollte...

Wenn die eigenen vier Wände näher rücken und es keinen Ausweg gibt, weil die, die dir behilflich sein sollten, dir doch nur ein Bein stellen, was würdest du tun?

Wenn die Luft, die du atmest, zu eng wird und die Menschen, die dir nah sind, zu fern scheinen, weil alle ihre eigenen Wege gehen, was würdest du tun?

Wenn zu viel Liebe in dir steckt und du keinen Menschen hast, mit dem du es teilen kannst, weil kein Mensch auf dieser Welt deine Liebe verdient, was würdest du tun?

Wenn die Worte, die du denkst, nicht in dieser Welt verstanden werden (wollen) und alle um dich herum nur in ihrer eigenen Sprache sprechen, als wenn ganze Galaxien zwischen euch liegen, was würdest du tun?

Was würdest du tun? Was würdest du tun? Was würdest du tun? Was würdest du tun?
11.10.11 22:56
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


seelenvogel / Website (12.10.11 14:04)
selber wundervoll! ♥


spuren.suche / Website (12.10.11 20:12)
Es ist nicht wichtig WAS du tust, hauptsache du tust etwas


any.more (13.10.11 00:00)
Ablenkung ist die beste Lösung, wenn alle Mühe nichts bringt!


spuren.suche / Website (13.10.11 17:29)
Ein toller Song der hier irgendwie zu deinem Eintrag passt:

Jennifer Rostock - Mach dich aus dem Staub

Sieh dir mal den Text an, der ist toll


any.more (13.10.11 20:40)
"Mach dich aus dem Staub! Mach dich aus dem Staub, der dich erstickt!" - Wenn das doch nur so leicht wäre!

Aber er passt wirklich. Danke!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de

>

Menü:


Heute Selbstportrait Gestern Briefkasten