Das Leben wie es sein sollte...

Lebst du manchmal in dem Glauben, dass du der einzige Mensch bist, der so fühlt, wie du im Moment fühlst? Bist du der Meinung, dass ein anderer Mensch dir gegenüber nicht das Selbe empfinden könnte, wie du gerade für ihn empfindest?

Läuft das Leben, wie du es dir vorstellst? Läuft es, wie du es willst? Läufst du deinen Wünschen hinterher? Läufst du mit? Immer weiter und... weiter?

"Man sollte die Dinge nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge kommen, wie man sie nehmen möchte!"
_Curt Goetz 
 
Es ist eine Sache des Nehmens und Gebens. Nehmen ist leicht - klar! Aber bist du auch bereit all das zu geben, was du in Anspruch nimmst?

Ich weiß, was ich fühle und ich weiß... was ich will! Ich habe keine Zweifel an meinen Empfindungen. Ich habe Angst. Nur Angst...

30.8.16 14:44


  
"Alles sah vollkommen aus, doch wenn man nicht wusste, was vollkommen war, konnte man sich nie sicher sein."

_Das Urteil - John T. Lescroart

3.4.12 22:07



In meiner eigenen Welt bin ich der Realist.
17.2.12 19:17


  
"Du bist etwas glücklicher und auch etwas trauriger geworden."
-"Was heißt, das hebt sich gegenseitig auf, und ich bin genau gleich geblieben."
"Ganz und gar nicht. Die Tatsache, dass du heute etwas glücklicher geworden bist, ändert nichts an der Tatsache, dass du auch etwas trauriger geworden bist. Jeden Tag wirst du beides etwas mehr, was bedeutet, dass du genau jetzt, in diesem Augenblick, so glücklich und so traurig bist, wie noch nie in deinem Leben."
-"Wie willst du das wissen?"
"Denk mal nach, bist du je glücklicher gewesen als jetzt, da du hier im Gras liegst?"
-"Ich glaube nicht. Nein."
"Und bist du je trauriger gewesen?"
-"Nein."
9.2.12 02:00



"Immer wieder probiere ich, immer wieder vergess ich mich.
Immer wieder vertraue ich, immer wieder verlieb ich mich.

Und es tut immer wieder gut und es tut immer wieder weh!
Und es ist irgendwie verrückt und es ist irgendwie okay..."

_Nena - Noch einmal
18.11.11 00:23



"Sie haben eine Krankkeit, die leider Mode ist und der man jeden Tag bei intelligenteren Menschen begegnet. Die Ärzte wissen natürlich nichts davon. Es ist mit moral insanity verwandt und könnte auch Individualismus oder eingebildete Einsamkeit genannt werden. [...] Es hat sich bei Ihnen die Einbildung eingeschlichen, Sie seien vereinsamt, kein Mensch gehe Sie etwas an und kein Mensch verstehe Sie. Ist es nicht so?"

"Ungefähr, ja", gebe ich verwundert zurück.

"Sehen Sie. Für den, der die Krankheit einmal hat, genügen ein paar Enttäuschungen, um ihn glauben zu machen, es gebe zwischen ihm und anderen Menschen überhaupt keine Beziehungen, höchstens Mißverständnisse, und es wandle eigentlich jeder Mensch in absoluter Einsamkeit, könne sich den anderen nie recht verständlich machen und nichts mit ihnen teilen und gemeinsam haben. Es kommt auch vor, daß solche Kranke hochmütig werden und alle anderen Gesunden, die einander noch verstehen und lieben können, für Herdenvieh halten."

_Hermann Hesse - Gertrud
16.11.11 00:41



"Hey! Du bist überall!"

_Grey's Anatomy
1.11.11 00:26



"Du glaubst doch nicht wirlklich, dass es gegen das Verletztwerden ein Rezept gibt."
_Was das Herz begehrt
30.10.11 17:59



_Stabi-WC-Tür
29.10.11 16:15



"Du denkst doch nie, das letzte Mal war das letzte Mal. Du denkst immer, es geht weiter. Du denkst, du hast ewig Zeit, aber das stimmt nicht!"

_Grey's Anatomy
29.10.11 15:51


Bilder sagen mehr als 1000 Worte - nicht immer! Zwischen den Zeilen steht manchmal sovieles mehr...
26.10.11 21:49



"Wozu einen Neuanfang, wenn ich das Ende kenn!"

_Unknown
25.10.11 02:23



"In einer Stadt, die niemals schläft, sind Träume besonders kostbar."

_Unknown
19.10.11 01:24



"Es ist Herbst, der Winter kommt, der Wind ist kalt, die Stadt wirkt zerbombt. Aber es ist kein Krieg, sondern Sehnsucht."

_Dirk Bernemann - Ich hab die Unschuld kotzen sehen II
14.10.11 01:39



"Aus irgendeinem Grund ist das, was mich berührt immer etwas, das ich nicht verstanden habe."

_Jay Rubins - Murakami und die Melodie des Lebens
13.10.11 21:04



"Irgendwas für irgendwen zu sein, ist zu schwierig geworden, aber überhaupt irgendwer zu sein, ist auch gut."

_Dirk Bernemann - Ich hab die Unschuld kotzen sehen
12.10.11 20:02



Wenn die eigenen vier Wände näher rücken und es keinen Ausweg gibt, weil die, die dir behilflich sein sollten, dir doch nur ein Bein stellen, was würdest du tun?

Wenn die Luft, die du atmest, zu eng wird und die Menschen, die dir nah sind, zu fern scheinen, weil alle ihre eigenen Wege gehen, was würdest du tun?

Wenn zu viel Liebe in dir steckt und du keinen Menschen hast, mit dem du es teilen kannst, weil kein Mensch auf dieser Welt deine Liebe verdient, was würdest du tun?

Wenn die Worte, die du denkst, nicht in dieser Welt verstanden werden (wollen) und alle um dich herum nur in ihrer eigenen Sprache sprechen, als wenn ganze Galaxien zwischen euch liegen, was würdest du tun?

Was würdest du tun? Was würdest du tun? Was würdest du tun? Was würdest du tun?
11.10.11 22:56



Wenn die Ewigkeit näher scheint als sie ist und du mir nicht nah genug sein kannst...

Ich liebe dich Schwesterherz!
10.10.11 21:40



"Wenn ich trinke, trinke ich zuviel, wenn ich rauche, mach ich mich kaputt, wenn ich liebe, verlier ich den Verstand und wenn ich arbeite, verausgabe ich mich völlig. Ich kann nichts normal machen, ruhig, ich... "

Anna Gavalda - Zusammen ist mein weniger allein
9.10.11 19:25



Leere. Irgendetwas fehlt. Das wird mir zu viel...
6.10.11 01:29


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de

>

Menü:


Heute Selbstportrait Gestern Briefkasten